Freispiel: Selbstständigkeit/Eigenverantwortung

 

In unserer Einrichtung finden die Kinder verschiedene Möglichkeiten für selbst bestimmtes Handeln z.B. die selbstständige Wahl der Spielpartner, des Spielbereiches und des Raumes. Diese Raumwahl ist jedoch verbindlich durch Kennzeichnung mit Symbolen (Fotos an Magnettafeln) und dadurch klar strukturiert. Denn Kontinuität und Ausdauer beim Spiel zu entwickeln, bilden Grundlagen für Konzentration und geistige Entwicklung.

Dabei stehen den Kindern in unserer Einrichtung auch Räume zur Verfügung, in denen ihr Spiel in Kleingruppen eigenverantwortlich und ohne dauerhafte Begleitung einer Erzieherin ablaufen kann. Die Kinder der jeweils letzten beiden Jahrgänge haben die Möglichkeit nach Absprache auch in Kleingruppen alleine im Außengelände zu spielen. Ungestörtes, phantasievolles Spielen, eigenverantwortliches und selbstständiges Agieren, Einhalten von Regeln und sich gegebenenfalls Hilfe holen prägen dabei das Spiel der Kinder. Vertrauensvoll begleiten und unterstützen wir die Kinder hierbei in der Entwicklung eines verantwortungsvollen Miteinanders und haben in regelmäßigen Abständen ein Augenmerk auf die Kinder und deren Spielsituation (wie auch zu Hause, wenn die Kinder im Kinderzimmer spielen, während sich die Eltern z.B. in der Küche aufhalten). Angepasste Kleidung ermöglicht ihrem Kind ein ungezwungenes, freies Spiel in allen Situationen des Kindergartenalltags (innerhalb der Einrichtung, Außengelände, Wald).

zurück